Logo FRANKFURT.de

Leben in Frankfurt

Blick auf Frankfurt am Main © Presse- und Informationsamt Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer
Dieses Bild vergrößern.

Frankfurt ist eine Metropole im Kleinformat - und gerade das macht die Stadt am Main so lebenswert! Denn hier ist man am Puls der Zeit, aber nicht im Stress der Megastädte.
Rund 730.000 Frankfurterinnen und Frankfurter leben zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. In zwanzig Minuten ist die Innenstadt durchquert. Aber: Die Metropole ist dynamisch und schnell. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Zum Beispiel in den Apfelweinkneipen, wo man sich am Feierabend in zum Teil fast dörflichen Stadtteilen zum Schoppen trifft.
Und: Die Metropole ist bunt. 180 Nationen leben hier friedlich zusammen, fast jeder Dritte hat keinen deutschen Pass. Die Metropole ist hip, ist trendy, ist sexy. Hier wird Geld verdient und wieder verloren. Hier wird Techno gelebt und Tango getanzt. Hier werden die Trends von morgen geboren. Frankfurts Bevölkerung ist jünger als die anderer Städte. Und sie lebt individueller.

Aktuelles

Oberbürgermeister Peter Feldmann, © Frank Widmann Fotodesign

Oberbürgermeister Feldmann würdigt Bedeutung des Ehrenamtes mit Empfang im Römer

Ehrenamtliche Arbeit ist das Rückgrat dieser Gesellschaft. Aus diesem Grund hat Oberbürgermeister Peter Feldmann ehrenamtlich Tätige mit einem Empfang im Rathaus Römer gewürdigt.

Goetheturm, © Karola Neder

Spenden für den Wiederaufbau des Goetheturms: Die 100.000-Euro-Marke ist geknackt

Wie sehr die Frankfurter an ihrem Goetheturm hängen, zeigt sich daran, dass inzwischen über 100.000 Euro für den Wiederaufbau des Wahrzeichens im Frankfurter Stadtwald gespendet wurden.

Nilgans, September 2017, © Foto: KuS/Stefan Maurer

Frankfurter Bäder ziehen eine erste positive Zwischenbilanz zur Nilgans-Vergrämung im Brentanobad

Frankfurter Bäder ziehen positive Zwischenbilanz: Die Vergrämung von Nilgänsen aus dem Brentanobad zeigt Wirkung. Inzwischen haben die Tiere ihre Scheu vor Menschen zurückerlangt.

Stadträtin Prof. Dr. Daniela Birkenfeld, © Stadt Frankfurt am Main

Stadträtin Daniela Birkenfeld präsentiert neue Website der Stabsstelle Inklusion

Die Stabsstelle Inklusion des Sozialdezernats stellt ihre neue Internetpräsenz vor. Den Stadtführer für Menschen mit Behinderungen gibt es auch weiterhin in Papierform.

Flugzeug am GrünGürtel-Himmel © Olaf Unverzart

Stabsstelle verkündet neues Projekt für 2018

Seit einem Jahr im Dienst: Die Stabsstelle für Fluglärmschutz zieht eine erste Bilanz und stellt in den kommenden Tagen zwei Ultrafeinstaubmessstationen in Sachsenhausen auf.

St. Leonhardskirche © PIA Stadt Frankfurt am Main, Foto: Tanja Schäfer

St. Leonhardskirche: Freunde Frankfurts übernehmen Kosten für Restaurierung der gotischen Figurenfunde

Rund 5500 Euro haben die Freunde Frankfurts für die Restaurierung der Assistenzfigur aus St. Leonhard gesammelt. Die Stadt versucht, diese wieder in der Kirche aufzustellen.

Heftcover Statistisches Jahrbuch 2017

Stadtrat Jan Schneider stellte das neue Statistische Jahrbuch 2017 und das Stadtteilheft vor

Beide Hefte zur Frankfurter Statistik eignen sich zum einen als Nachschlagewerk, zum anderen als interessante Lektüre zwischendurch.

In die Wand eingelassene Gräber auf dem Peterskirchhof, © Stadt Frankfurt am Main

Peterskirchhof steht Bürgern wieder offen

Der Peterskirchhof gehört zu den historischen Arealen unserer Stadt. Nach Sanierungsarbeiten steht er der Bevölkerung wieder zur Verfügung.

Weihnachtsbaum © Kinderbüro der Stadt Frankfurt am Main

Weihnachtsgeschenkaktion des Frankfurter Kinderbüros läuft

Wer jungen Menschen aus benachteiligten Familien etwas zum Fest schenken will, kann das mit der Weihnachtsaktion des Frankfurter Kinderbüros tun.

Petra Fourate, Jugendschöffin und Pädagogin bei der Lebenshilfe, steht vor der Justizbehörde Frankfurt, November 2017, © Stadt Frankfurt, Foto: Rainer Rüffer

Im Zweifel für den Angeklagten

Objektiv und überparteilich vertritt Petra Fourate als Jugenschöffin vor Gericht das Volk. Auch Interesse? Bis 15. Dezember kann man sich für das Schöffenamt bewerben.

Stadträtin Dr. Ina Hartwig steht neben Zoodirektor Professor Dr. Manfred Niekisch (l) und dem Gesellschafter der Löwen Frankfurt Eishockey Betriebs GmbH, Stefan Krämer (M), im Zoo vor einer Tafel zum Spendenaufruf für die Erweiterung der Löwen-Außenanlage, 6. November 2017, © Foto: Bernd Kammerer

Macht Platz für den König: Spenden-Aktion zur Erweiterung der Löwen-Außenanlage

Der Frankfurter Zoo bittet um Spenden für den Bau eines neuen und größeren Löwengeheges.

Logo Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft, © Stadt Frankfurt am Main

Stadt schreibt Nachbarschaftspreis 2017 aus

Vorschläge für den Nachbarschaftspreis können ab sofort bis zum 31. Januar 2018 eingereicht werden.

GrünGürtel-Freizeitkarte mit eingezeichneten Speichen und Strahlen © Stadt Frankfurt am Main, Umweltamt/Stadtvermessungsamt

Bürgerdialog Speichen und Strahlen

Wo soll Frankfurt künftig grüner werden? Wir laden Sie ein Ihre Ideen, Wünsche und Anregungen in unserem neuen Bürgerdialog einzubringen.

Goethe-Universität Frankfurt am Main © Goethe-Universität Frankfurt am Main

Studium

Frankfurt am Main ist ein attraktiver Studienort mit zahlreichen renommierten Hochschulen und einem breit gefächerten Studienangebot.

Frankfurt Marathon, am Start © Frankfurt Marathon

Sportevents

Hochkarätige Großveranstaltungen laden tausende Sportbegeisterte zum Mitmachen ein. Hobbysportler Seite an Seite mit Spitzensportlern. Für das Publikum: Spaß und Spannung an der Strecke.

Fassade Passivhaus © Passivhaus-Instituts (PHI), Darmstadt

Wohnen

Sie suchen eine Wohnung oder haben Fragen zum Thema Miete? Hier finden Sie Informationen und Adressen von Anlaufstellen.

Anzeigen

Weihnachts-Special, Foto: IUW, © Stadt Frankfurt am Main