Logo FRANKFURT.de

09.07.2018

Vorabmaßnahmen für den Riederwaldtunnel: Nur eine Fahrbahn Am Erlenbruch

Logo NetzDienste RheinMain, Tochter der Mainova AG, © Mainova AG
Dieses Bild vergrößern.

(ffm) Wegen Leitungsumverlegungen für den Riederwaldtunnel durch die Netzdienste Rhein-Main wird die Fahrbahn Am Erlenbruch zwischen Borsigallee und Lahmeyerstraße an zwei Wochenenden jeweils zwischen Freitag, 20 Uhr, und Montag, 6 Uhr, auf eine Fahrspur je Richtung reduziert. Die betroffenen Wochenenden beginnen am Freitag, 13. Juli, und Freitag, 20. Juli. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Um die Auswirkungen auf den Verkehr zu reduzieren, werden die Arbeiten in den Sommerferien, an Wochenenden und teilweise nachts durchgeführt. Die Maßnahme ist eine von mehreren sogenannten Vorabmaßnahmen im Zuge der Fertigstellung des Riederwaldtunnels durch Hessen Mobil. Insbesondere die Netzdienste Rhein-Main sowie die Stadtentwässerung Frankfurt müssen im Vorfeld Kanäle und Leitungen umverlegen, um die Trasse für den Tunnelausbau frei zu machen. Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich im Internet unter: http://www.mainziel.de .